Ist Fallschirmspringen beängstigend?

Hallo Abenteurer! Wenn Sie auf dieser Seite gelandet sind, recherchieren Sie wahrscheinlich zum ersten Mal über Fallschirmspringen und haben ein wenig Angst davor. Lassen Sie uns die erste Seite im Internet sein, die mit Ihnen über Angst und Fallschirmspringen spricht – es ist normal, nervös zu sein und Fallschirmspringen ist beängstigend, weil das Verlassen eines „perfekt guten Flugzeugs“ nicht gerade eine normale Aktivität ist. Also, wenn Sie ein bisschen nervös wegen der Idee sind, atmen Sie tief durch, weil Sie in guter Gesellschaft sind – diese Seite bekommt viele Besuche vor Ort! ?? Wir haben jedoch gute Nachrichten: Fallschirmspringen ist eine der besten Erfahrungen, die das Leben zu bieten hat, und ehrlich gesagt ist es nicht so beängstigend, wie Sie vielleicht denken.

Also, lassen Sie uns in die Details über Fallschirmspringen Angst und die gruseligsten Teile der Fallschirmspringen Erfahrung graben.

Wie beängstigend ist Fallschirmspringen?

Ehrlich gesagt ist Fallschirmspringen überhaupt nicht beängstigend; Alles, was zu einem Fallschirmsprung führt, ist der eigentliche beängstigende Teil. Haben Sie jemals jemanden im freien Fall mit einem finsteren Blick im Gesicht gesehen? Die Bilder unten zeigen, wie sich jeder beim Springen fühlt. Die Erfahrung ist weitaus aufregender als beängstigend.

 Angst vor dem Fallschirmspringen

Angst entsteht oft aus dem Risiko, das mit dem Fallschirmspringen verbunden ist – Sie könnten dabei sterben (wir sagten, wir würden uns mit Ihnen messen), aber das Risiko, durch dichten Verkehr zu fahren oder vom Blitz getroffen zu werden, ist größer – alles, was wir tun, hat ein gewisses Risiko. Die größte Angst, die mit dem Fallschirmspringen verbunden ist, ergibt sich daraus, wie unser Körper reagiert, wenn er vor der Herausforderung steht, die Sicherheit eines Flugzeugs zu verlassen. Unser Körper hat eine eingebaute Kampf- oder Flugreaktion, die mit Ihrem Gehirn kämpft, wenn Sie sich vorsichtig auf die offene Tür des Flugzeugs zubewegen. Ihr Körper pumpt Blut durch Ihre Venen und Ihr Herz bis zu dem Punkt, an dem Ihre Ohren mit dem Klang Ihres sich schnell beschleunigenden Pulses klingeln! Sie werden Angst haben, aber in dem Moment, in dem Sie das Flugzeug verlassen, passiert etwas Magisches – die Angst verlässt Sie völlig! Mit jedem absteigenden Fuß wechselt Ihre Psychologie von Angst zu Erheiterung. Du stürzt nicht auf die Erde – DU FLIEGST!

Zu keinem Zeitpunkt spüren Sie die Fallschirmsprunggeschwindigkeit von 120 Meilen pro Stunde, über die Sie gelesen haben – das ist alles Marketing! Gefühle von Stabilität, Ermächtigung, Glück, Perspektive und eine volle Minute Freiheit von allem, was dich belastet – so fühlt sich Fallschirmspringen an!!! ES IST ÜBERHAUPT NICHT BEÄNGSTIGEND!!! Tatsächlich macht es süchtig und deshalb werden Menschen, die völlig risikoscheu sind, jede Woche Fallschirmspringer in Dropzones auf der ganzen Welt. Skydiving ist das körperliche Gefühl von Freiheit… und es fühlt sich unglaublich an!

So überwinden Sie Ihre Angst vor dem Fallschirmspringen

Wenn Sie wissen, dass Fallschirmspringen etwas ist, was Sie wirklich tun möchten, aber Sie haben wirklich Angst, dann ist das Beste, was Sie tun können, eine Dropzone zu besuchen und ohne Absicht oder Verpflichtung zum Fallschirmspringen zu beobachten.

Ähnlich wie bei einem persönlichen Marathon fühlen Sie sich wahrscheinlich inspiriert, selbst teilzunehmen. Es ist ermutigend, Menschen zu sehen, die nicht zum Stereotyp des Marathonlaufs passen, da Sie erkennen, dass Sie es auch können, wenn sie es können. Was Sie einst für unmöglich hielten, scheint plötzlich möglich zu sein. Das gleiche gilt, wenn Sie eine Dropzone besuchen. Wenn Sie Menschen in ihren 60ern, 70ern, 80ern und sogar 90ern sehen, die begeistert landen und mit einem riesigen Lächeln vom Landeplatz hereinkommen, erhalten Sie die Energie, Ihre Angst zu überwinden, weil Sie genau so fühlen möchten, wie sie sich fühlen.

Das nächstbeste, um Ihre Angst vor dem Fallschirmspringen zu überwinden, ist, mit denen zu sprechen, die es zuvor getan haben. Sie werden Vertrauen gewinnen, wenn sie teilen, wie bereichernd die Erfahrung im Vergleich zu traumatisierend ist. Sie werden auch überrascht sein, wie viele Menschen Fallschirmsprünge gemacht haben, die Höhenangst haben oder einen vollständigen Zustand haben, der als Höhenangst bekannt ist (eine lähmende Höhenangst!).

Eine weitere großartige Möglichkeit, Ihre Fallschirmsprungangst zu überwinden, besteht darin, mit dem Personal in der Dropzone zu sprechen. Dropzones begrüßen immer Zuschauer (zumindest in der Welt vor COVID, daher müssen Sie möglicherweise vorher anrufen), Wenn Sie also mit dem Verwaltungspersonal und den Mitarbeitern von „Sky“ sprechen, können Sie Ihr Vertrauen stärken, wenn Sie feststellen, dass diese Vollzeit-Fallschirmspringer großartige Menschen sind, die planen, sich gut um Sie zu kümmern. Es ist wichtig, im Voraus über Ihre Angst zu sein, da sie in der Regel aus dem Weg gehen werden, um sicherzustellen, dass Sie sich wohl fühlen und Sie durch jeden Aspekt der Erfahrung führen!

Adressierung der Fallschirmspringen Fragen, die Sie erschrecken

Es gibt eine Menge Fehlinformationen über Fallschirmspringen, die die Menschen definitiv ängstlich machen, also lassen Sie uns die Details klären, die diese unnötigen kalten Schweißausbrüche verursachen.

  • Der „Rollercoaster Drop“ – Sie kennen das Gefühl, wenn die Achterbahn den ersten Hügel hinunterzubeschleunigen beginnt, während Ihr Herz gleichzeitig in Ihren Hals eindringt? Das passiert wirklich nicht bei einem Fallschirmsprung, also musst du dir darüber keine Sorgen machen.

  • Nicht im freien Fall atmen können – Sie können im freien Fall atmen. Manchmal wird Ihnen dieser erste Schritt den Atem rauben, aber Sie können immer noch atmen.
  • ?Eine „Backup-Rutsche“ haben – Wir können Ihre Anfrage bestätigen; Es gibt tatsächlich einen Backup-Fallschirm, der als Reserve bekannt ist. Es gibt auch einen Computer, der in ein Fallschirmsystem eingebaut ist, das als Automatic Activation Device (AAD) bekannt ist und den Reservefallschirm automatisch auslöst, falls kein Hauptfallschirm ausgelöst wird. Es ist ein ziemlich cooles Gerät, das selten verwendet wird, aber Sie wissen, es ist schön zu haben!
  • Wird Ihnen übel werden oder sogar krank sein? – Es ist möglich, krank zu werden, und dies wird normalerweise dadurch verursacht, dass Sie nicht essen oder hydratisiert werden. Es ist wichtig, vor dem Fallschirmspringen eine normale Mahlzeit zu sich zu nehmen. Gäste, die im Allgemeinen an Reisekrankheit leiden, nehmen oft ein rezeptfreies Medikament ein, um das Krankheitsgefühl zu lindern.

  • Werde ich meine Hose nass machen? – Machen Sie die besten Witze (wir hören diese oft), aber es ist sehr unwahrscheinlich, dass Sie während eines Fallschirmsprungs ein versehentliches „Whoopsie“ haben.

  • Was ist, wenn ich völlig ausflippe, wenn es Zeit ist zu springen? Dies ist möglich, aber wir sehen dies sehr selten. Normalerweise wissen die meisten Gäste beim Bodentraining, was sie erwartet. Sollten Sie ausflippen, seien Sie versichert, dass niemand Sie zwingen wird, einen Fallschirmsprung zu machen, wenn es Zeit ist zu springen. Sollten Sie sich unwohl fühlen, können die Gäste verlangen, das Flugzeug nach unten zu fahren.

 nervös beim Fallschirmspringen

Haben wir etwas verpasst? Wenn ja, schauen Sie sich unsere Skydiving FAQ-Seite an oder kontaktieren Sie uns – wir würden uns freuen, mit Ihnen über das gesamte Skydiving-Erlebnis zu sprechen. Es ist natürlich, Angst zu haben, aber Sie können dies tun und wir würden Sie gerne durch den Prozess führen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.