So reinigen Sie ein Zelt, das riecht (typeof __ez_fad_) != ’nicht definiert‘){__ez_fad_position(‚div-gpt-ad-wanderingprivateer_com-box-3-0‘)};

Befreien Sie sich von starken Gerüchen

Wenn ein Zelt zu stinken beginnt, müssen Sie es in Ihrem Garten oder an einem sicheren Ort aufstellen, an dem es über Nacht stehen kann, und gründlich reinigen. Bei milden Gerüchen reicht normalerweise eine Lösung aus warmem Seifenwasser mit milder Seife (Handseife) aus.

Wischen Sie das Zelt unbedingt von Reinigungsmitteln ab, bevor Sie es trocknen lassen. Verwenden Sie immer ein sehr weiches Tuch oder einen Schwamm, da alles andere an der wasserdichten Beschichtung oder am Zelt selbst tragen kann.

Die meisten unangenehmen Gerüche hängen mit dem Schimmelwachstum zusammen und sind sofort erkennbar. Viele Reinigungsmittel können die Bakterien entfernen. Eine Lösung aus einer Tasse Zitronensaft, einer Tasse Salz und einer Gallone warmem Wasser ist eine bewährte Mischung, mit der Sie jeden Bereich Ihres aufgeschlagenen Zeltes abwischen können. Reinigen Sie die Lösung nach wie vor mit klarem Wasser, bevor Sie sie trocknen lassen.

Füllen Sie alternativ eine Sprühflasche mit Wasserstoffperoxid und sprühen Sie Ihr Zelt leicht ein, um den Tod von Schimmel und Schimmel zu gewährleisten. Dies ist eine ziemlich harte Behandlung und sollte nur in Fällen verwendet werden, in denen Schimmel sichtbar ist.

Eine vollständige Wäsche für hartnäckige Gerüche

Wenn ein Abwischen mit einem leichten Reiniger Ihrer Wahl nicht funktioniert, ist es an der Zeit, Ihr Zelt vollständig zu waschen. In den meisten Fällen, in denen ein Geruch haftet, kann die Wurzel des Problems nicht von der Oberfläche des Zeltgewebes selbst erreicht werden.

Bakterien haben begonnen, im Inneren zu wachsen, was zu dem schrecklichen Geruch führt. Konsultieren Sie die Herstellerrichtlinien Ihres Zeltes, um zu sehen, ob es durch einen sanften Zyklus in einer Waschmaschine laufen kann, obwohl dies für die meisten nicht möglich ist.

Wenn ja, verwenden Sie niemals Weichspüler und führen Sie nur einen Kaltwasserkreislauf durch. Maschinenwäsche beschädigt normalerweise die Nähte und die Abdichtung, so dass das Zelt erneut wasserdicht und versiegelt werden muss. Einige Reinigungsmittel auf Enzymbasis können sogar zum Waschen eines Zeltes verwendet werden, ohne dass die Gefahr besteht, dass die Abdichtung und die Dichtungen beeinträchtigt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.