Wie man in einem neuen Subwoofer bricht

Wie man in einem neuen Subwoofer bricht

Die Bedeutung des Brechens in Ihrem Subwoofer

Sie haben also gerade einen neuen Subwoofer installiert, um den Bass und die Gesamtklangqualität des Audiosystems Ihres Autos zu verbessern, und freuen sich darauf, die Lautstärke zu erhöhen und Ihre Lieblingslieder zu sprengen. Aber bevor Sie es vollständig zum Laufen bringen können, Es muss zuerst eine Einbruchszeit geben.

Nun fragen Sie sich vielleicht, was es bedeutet, einen Subwoofer einzuschalten und wie machen Sie das überhaupt?

Um Ihnen ein besseres Verständnis dafür zu vermitteln, wie wichtig es ist, einen Subwoofer einzuschalten, erklären wir Ihnen, was genau dies bedeutet, warum und wie es gemacht werden sollte.

Einführung in Subwoofer

Ein Subwoofer ist ein Niederfrequenzlautsprecher, der speziell für die Abgabe der niedrigeren Frequenzen (Bässe) entwickelt wurde, die ein herkömmliches Audiosystem nicht wiedergeben kann.

Sie sind ein beliebtes Add-On für viele Car-Audio-Systeme und können in verschiedenen Größen und Formen erhältlich sein. Die häufigste Art von Subwoofer ist jedoch ein unpowered Component Subwoofer.

Lesen Sie mehr: BRINGEN SIE DEN BASS MIT EINEM AUTO-SUBWOOFER

Was es tut

Bei Subwoofern geht es nicht nur darum, einen lauteren Klang zu erzeugen, sondern auch einen stärkeren Bass, damit Sie Ihre Musik nicht nur besser hören, sondern auch fühlen. Sie können erwarten, dass die meisten Subwoofer Bassklänge zwischen 60 Hz und 250 Hz erzeugen.

Bass ist ein schwieriges Frequenzspektrum für Ihre Fabrikstereoanlage zu reproduzieren, weshalb ein Subwoofer ideal ist, um basslastige Musik zu hören, aber das ist nicht das einzige wichtige Merkmal.

Ein Subwoofer hilft auch dabei, Ihren vorhandenen Lautsprechern die Last zu nehmen, die normalerweise bei der Wiedergabe niedrigerer Frequenzen auftreten würde, und verbessert so Ihr Gesamtsystem. Dies hilft Ihrem Audiosystem, auch bei höheren Frequenzen einen lebendigeren, vollmundigeren Klang ohne Verzerrung zu liefern.

Um den bestmöglichen Gesamtklang zu erzielen, wird ein professionell installiertes Qualitäts-Subwoofer-System zusammen mit einem Hochleistungsverstärker und einer Headunit empfohlen.

Lesen Sie mehr: HÄUFIGE MISSVERSTÄNDNISSE ÜBER SUBWOOFER UND CAR-AUDIO-SYSTEME

Was es bedeutet, einen Subwoofer einzubauen

Wie jedes andere Gerät oder jede andere Maschine bestehen Subwoofer aus beweglichen Teilen, und wenn diese Teile brandneu sind, können sie sich steif anfühlen. Diese Steifigkeit kann es den Teilen erschweren, vollständig auf den elektrischen Strom des Verstärkers zu reagieren, der sie antreibt. Dies wird durch eine bestimmte Komponente namens Spinne verursacht, die wie eine Aufhängung wirkt und es dem Kegel ermöglicht, sich hin und her zu bewegen, um den Klang zu erzeugen.

Subwoofer sollten daher einen Einlaufprozess durchlaufen, um den bestmöglichen Klang zu erzielen. Stellen Sie sich das vor, als würden Sie morgens aufwachen und sich etwas Zeit nehmen, um durch Ihr Telefon zu scrollen und vollständig aufzuwachen, bevor Sie aus dem Bett aufstehen. Glücklicherweise muss das Einbrechen eines Subwoofers nur einmal durchgeführt werden, danach müssen Sie sich nie wieder darum kümmern.

Der Einschaltvorgang beinhaltet das Abspielen des Subwoofers für eine gewisse Zeit, nachdem er professionell in Ihrem Auto installiert wurde. Der Hauptvorteil besteht darin, die Aufhängung des Geräts zu lockern und die Gesamtleistung und den Bassausgang zu verbessern. Dies verlängert auch die Lebensdauer Ihres Subwoofers.

Was bedeutet nun eigentlich der Einbruchsvorgang? Für Starter, Die Einbruchszeit dauert etwas – oft eine Woche oder länger – Geduld ist also wichtig. Während dieser Zeit werden Sie feststellen, dass sich die Leistung zu ändern beginnt und sich schließlich stabilisiert.

Vor diesem Hintergrund sind hier die Schritte aufgeführt, die befolgt werden sollten, um einen neuen Subwoofer ordnungsgemäß einzuschalten.

Lesen Sie mehr: TIPPS FÜR DEN AUFBAU DES IDEALEN AUTORADIOSYSTEMS

Wie man einen Subwoofer einbricht

Sobald Ihr Subwoofer installiert und in das Gehäuse der richtigen Größe eingebaut ist und genügend Strom von Ihrem Verstärker erhält, können Sie mit dem Einbruchvorgang beginnen. Spielen Sie zunächst eine Woche lang täglich etwa zwei Stunden lang Musik mit starkem Bass bei mittlerer oder niedriger Lautstärke oder bis Sie 12 Stunden Spielzeit erreicht haben.

Danach können Sie die Lautstärke langsam erhöhen, jedoch nicht zu stark. Führen Sie den Vorgang jeden Tag durch, bis sich die Membran und die Gummisicke Ihres Subwoofers nicht steif anfühlen.

Sobald Sie diesen Punkt erreicht haben, können Sie den Bass ankurbeln und Ihr neues Soundsystem genießen.

Wie Sie sehen, ist das Einbauen eines neuen Subwoofers nicht wirklich kompliziert. In der Tat ist es ziemlich einfach. Während der Vorgang ein wenig Zeit in Anspruch nehmen kann, die Sie wahrscheinlich lieber damit verbringen würden, Ihren neuen Subwoofer tatsächlich zu genießen, ist das Einbrechen unglaublich wichtig und sollte nicht übersprungen werden. Denn ohne diese Einbruchszeit kann Ihr neuer Subwoofer Ihre Erwartungen an die Bassausgabe möglicherweise nicht erfüllen.

Lesen Sie mehr: TOP-GRÜNDE, AUF IHREM SUBWOOFER PROTZEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.